Startseite   +   Anregungen   +   Login   +   Impressum
 
 
 

Gemeinde Burgthann

Vorschaubild

Rathausplatz 1
90559 Burgthann

Telefon (09183) 4010
Telefax (09183) 40118

Homepage: www.burgthann.de

Burgthann- Burg

Allgemeines :

 

Burgthann - Blaue Traube.jpg

 

Bürgermeister: Heinz Meyer
Einwohner: 11.321
Fläche: 39,19 km²
Lage: 400 m ü.d.M.

 

Lage :

 

Burgthann - Burgschänke.jpg

Nachbargemeinden sind (im Norden beginnend im Uhrzeigersinn): Altdorf bei Nürnberg, Berg bei Neumarkt in der Oberpfalz, Postbauer-Heng, Pyrbaum und Schwarzenbruck.

Historisches :

Burgthann-Elfriede mit Max.jpg

Die Burg Thann wurde im 12. Jh. von den Rittern von Thann aus Altenthann erbaut. Diese Herren nahmen als Kaiserliche Ministeriale an den Kreuzzügen teil und brachten es dabei zu einem gewissen Reichtum. Doch der hielt nicht lange an, schon 1287 mussten sie einen großen Teil des Schlosses an Herzog Ludwig von Bayern verkaufen. Im Jahr darauf gelangte dieser Besitz über Kaiser Rudolf von Habsburg an den Burggrafen Friedrich von Nürnberg.

Die Burggrafen erwarben weitere Dörfer in der Umgebung – wie Ezelsdorf, Ober- und Unterferrieden, Schwarzenbach – und errichteten zur Verwaltung das Amt Burgthann. Nach 460 Jahren wurde es 1792 nach Oberferrieden verlegt und ging 1806 im neu gebildeten Landgericht Altdorf auf.

Besonderes :

 

Burgthann - Burg.jpg

 

  • Burg, um 1160 erbaut, bestehend aus Haupt- und Vorburg, Rittersaal, Hauptburg 65 x 41 m, 35 m hoher Burgturm, Wehrgänge. Anno 1381 saß der in Postbauer gefangene Raubritter Eppelein eine Nacht lange hier ein und wartete auf den Transfer nach Neumarkt.

  • Goldkegel Ezelsdorf-Buch: Der reich verzierte Kegel aus hochkarätigem Gold stammt aus der Zeit zwischen 1500 – 1000 v. Chr. Er wurde 1953 im Wald beim Ortsteil Ezelsdorf-Buch gefunden. Heute ist der fast 1 m große Kultgegenstand im Germanischen Museum in Nürnberg ausgestellt. Eine Kopie finden Sie im Kanalmuseum der Burg.

Goldkegel Ezelsdorf-Buch


Aktuelle Meldungen

Mitteilungsblatt Mai 2014

(17.04.2014)

diesmal möchte ich Ihnen den 26. April ans Herzen legen, denn da findet die Eröffnung aller GIB Parcours statt. GIB - das steht für „Generation in Bewegung“. Von Kleinkind über Jugendliche bis zum Erwachsenen bieten die Bewegungsparks für jeden die richtige Übung. Alle beteiligten AOM Kommunen haben sich ein buntes Programm überlegt und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Sie können bereits ab  10 Uhr in Parsberg mit dem Bus an der Bürgermeisterstaffel teilnehmen und somit jede Anlage besuchen oder sie picken sich einzelne Orte heraus, die für Sie von Interesse sind. Start 10 Uhr Parsberg, 11 Uhr Deining, 14:45 Uhr Buchberg, 12:15 Uhr Mühlhausen, 13:00 Uhr Freistadt, 13:45 Uhr Seligenporten, 14:15 Postbauer-Heng und Finale ist um 15 Uhr in Berngau. Folgen Sie einfach den GIB Wegweisern. Für Sie vor Ort sind Physiotherapeuten, welche die Fitnessgeräte erklären und Hilfe anbieten. Am Ende des Tages werden attraktive Gewinne verlost.

Ihr Heinz Meyer

Bürgermeister Gemeinde Burgthann, Sprecher des AOM

[Download]

Mitteilungsblatt April 2014

(20.03.2014)

Der AOM – Radl- und Wanderkalender 2014 ist da!

Bereits zum 5. Mal haben die zehn Kommunen des AOM auf der Freizeitmesse in Nürnberg den jährlichen neu erscheinenden Radwanderkalender vorgestellt. Von Mai bis Oktober lassen die geführten Rundtouren für alle sattelfesten Hobbyradler und Wanderbegeisterte keine Wünsche offen. Im Mittelpunkt jeder geführten Tour steht als Highlight die Besichtigung einer Besonderheit der Region. Ortskenner und Experten begleiten alle Touren und auch das gesellige Beisammensein kommt bei den gemütlichen Einkehren nicht zu kurz. Die Kalender liegen  in den Rathäusern der  teilnehmenden Kommunen aus. 

Ein weiterer wichtiger Termin ist die Einweihung der acht Erlebnisspielplätze für Groß und Klein am 26. April. Näheres dazu im nächsten AOM Blatt. Merken Sie sich den Termin schon jetzt vor!

Ihr Heinz Meyer

Bürgermeister Gemeinde Burgthann, Sprecher des AOM

[Download]